Meet Pia

Hi there 🙂

ich freue mich, dass du den Weg hierher gefunden hast!

Mein Name ist Pia, ich studiere Soziale Arbeit und sowohl das Lesen als auch das Schreiben sind ein großer Bestandteil meines Lebens. Ich weiß gar nicht, was davon ich als erstes gemacht habe, aber beides begleitet mich schon sehr lange. Am meisten lese ich mich durch die Genres Romance, Contemporary und Kriminalromane. Alles andere ist aber nicht per se ausgeschlossen. Zu meinen Lieblingsautor*innen gehören Tana French, Renee Carlino und Ernest Hemingway.

Lesen ist für mich nicht nur eine Nebensache – wenn ich lese, dann fühle ich auch. Und wenn ich etwas fühle, entstehen Erlebnisse. Manche davon sind gut, manche eher schlecht. Genau darüber möchte ich hier mit euch sprechen. Ein Buch besteht für mich aus weitaus mehr als nur dem Inhalt. Es gibt nicht nur muskelbepackte Bookboyfriends und sympathische Protagonistinnen. Jedes Buch behandelt Themen, schickt eine Message an die Leser und das Meiste steht tatsächlich zwischen den Zeilen. Und weil ich das für sehr wichtig halte, möchte ich Tacheles darüber sprechen.

Wie bereits erwähnt, studiere ich Soziale Arbeit. Ich sehe Bücher also nicht nur als Unterhaltung, sondern auch als ein Medium, dass durchaus großen Einfluss auf die Konsumenten nimmt. Deshalb wird es hie runter anderem auch mal etwas kritischer, wenn es um Trigger geht oder wenn Bücher sensible Themen behandeln, ohne diese vernünftig darzustellen oder auszuarbeiten. Ansonsten soll es hier aber hauptsächlich einen Austausch geben, bei dem wir gemeinsam unsere Lieblingsbücher zerpflücken und uns über jedes noch so kleine Detail unterhalten.

Mehr von meinen Buchbildern und meine spoilerfreien Kurzrezensionen gibts auf meinem Instagramaccount @ipukewords . Ich freue mich, wenn du auch dort bei mir vorbeischaust! 🙂